Forum Erinnern Plattform für Erinnerungsarbeit in Bayern

Plattform für Erinnerungsarbeit in Bayern

Schirmherr: Staatsminister für Unterricht und Kultus Prof. Dr. Michael Piazolo

 

Das Forum Erinnern versteht sich als Serviceangebot für historisch-politische Bildungsarbeit zur Geschichte des Nationalsozialismus. Wir bieten Lehrkräften und anderen Bildungsinteressierten Orientierungshilfe in der bayerischen Erinnerungskultur. Unsere Website unterstützt Sie bei der Suche nach passenden Seminaren, Rundgängen, Ausstellungen und anderen buchbaren Bildungsangeboten. Darüber hinaus finden Sie hier öffentliche Veranstaltungen, Vorträge und Fortbildungen oder können sich von Projektideen an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen für Ihr eigenes Projekt inspirieren lassen. Alle Angebote sind thematisch, methodisch und regional geordnet.

 

Die nationalsozialistische Diktatur hat mit Terror und Massenmord bis heute schwerwiegende Auswirkungen auf das Leben der ehemals Verfolgten, ihrer Angehörigen und Nachkommen. In unterschiedlicher Weise sind auch die Nachkommen der Tätergesellschaft von den Folgen des NS-Terrorsystems betroffen. Die Zeitzeug*innen, vor allem Überlebende der Konzentrationslager, die sich über viele Jahrzehnte für die Erinnerungsarbeit eingesetzt haben, stehen in absehbarer Zeit nicht mehr zur Verfügung. Daher ist es unsere historische Verantwortung, die Erinnerung an Millionen von verfolgten und ermordeten Menschen wachzuhalten, über die Mechanismen von Ausgrenzung, das Verhalten der Mehrheitsgesellschaft und die Etablierung der NS-Diktatur aufzuklären.