Dachauer Forum

Blended Learning oder digital: „Meine Geschichte? Identität und nationale Geschichte(n) in der Migrationsgesellschaft“ – Seminar mit einem Rundgang durch die KZ-Gedenkstätte Dachau

Group of happy college friends talking

Das Seminar bietet Gelegenheit zum Erzählen, Erkunden und Verstehen der Diversität historischer Traditionen, Symbole, Erzählformen, Rituale und Tabus, die in der Migrationsgesellschaft aufeinandertreffen. Enthalten ist zudem ein Gedenkstättenrundgang, bei dem Fragen wie z.B. „Was ist bayrische, deutsche, europäische und globale Geschichte? Wo komme ich dabei vor? Ist das auch meine Geschichte?“ diskutiert werden. Angeboten wird auch ein Handlungstraining mit Argumenten und Wissen gegen rassistische und diskriminierende Meinungen und Vorurteile.

Das Seminar widmet sich zusätzlich Fragen nach Familiengeschichte(n), Heimat und Identität(en): Was ist die Geschichte meines Namens? Was sind die kulturellen und nationalen Traditionen, in denen ich mich sehe?

Gefördert aus Mitteln des Bayerischen Kultusministeriums und des Bezirks Oberbayerns.

Seminar
Vier digitale Treffen (jeweils 3 Stunden) und ein Rundgang an der KZ-Gedenkstätte Dachau (3 Stunden). Sollte der Rundgang coronabedingt nicht stattfinden können, wird er durch eine zusätzliche digitale Sitzung ersetzt.

Dieses Bildungsangebot gibt es auch in einer kürzeren Fassung als erweiterten Rundgang. Einzelheiten dazu finden Sie hier:
https://forum-erinnern.de/angebot-details/migrationsgesellschaft-df-203/

Anmeldung für Einzelpersonen
über die Homepage des Dachauer Forum unter
https://www.dachauer-forum.de/themen/gesellschaft-geschichte/fuehrungen-kz-gedenkstaette-dachau/#digital

Anmeldung für Gruppen
Für Ihre Gruppe können Sie eigene Termine vereinbaren. Per E-Mail an: fleischer@dachauer-forum.de.